Der feierliche Fassanstich durch unseren Oberbürgermeister Bernd Tischler beginnt mit einer mittelgroßen Bierdusche, allerdings schuldlos sei zu seiner Ehrenrettung gesagt – das gemeine Bierfass ist auch für unseren Präsidenten Ernst Lange unbekanntes Terrain und die Zusammenarbeit mit Hammer, Zapfhahn, Fass und Oberbürgermeister klappte an diesem Abend nicht so recht!

Trotz diesem „kleinen Unfall“ können wir das Oktoberfest der KGB als Erfolg verbuchen! Die Alpengeier, die Trachtengruppe Echtze und Schlagersänger Danny Keen verbreiteten echte Festzeltstimmung, unsere Tanzgarde und DJ Ralf runden das Programm in unserem toll geschmückten „Festzelt“ Pfarrsaal St. Joseph gekonnt ab. Wieder hat sich der unermüdliche Einsatz unserer Mitglieder, die von Freitag bis Sonntag viele Stunden „Arbeit“ in ihre Gesellschaft investiert haben, durch eine große Anzahl zufriedener Gäste ausgezahlt – über eine „Fortsetzung“ wird schon nachgedacht!

Oktoberfest der KGB: Die Hütte brennt …“ – WAZ Online 30.09.2012

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.