Fahnen und Standarten sind eine wichtige und repräsentative Visitenkarte eines jeden Vereins und sollen ein Zeichen der Gemeinschaft zum Ausdruck bringen; so auch für die Bottroper Karnevalsgesellschaften, die diese bei wichtigen Anlässen und Einmärschen vorweg tragen.

Viele Jahre war auch die KG Batenbrock 2000 e.V. im Besitz eines solchen „Markenzeichens“ in Form eines Holzstabes, der obenauf das handgeschnitzte Logo unserer Gesellschaft, den „Narrenpaul“, trug. Leider ist dieser im Jahre 2013 von ehemaligen Mitgliedern in den „Ruhestand“ berufen worden.

Seit 2014 ist der Kauf einer neuen Vereinsstandarte immer wieder Diskussionsthema bei den Mitgliedern des Vorstands und regelmäßig auch auf der Tagesordnungsliste der Vorstandssitzungen zu finden gewesen … allerdings waren hierfür auch nicht unerhebliche finanzielle Mittel freizugeben, wodurch eine Beschaffung immer wieder verlagert werden musste.

Nun, nach fast 2 Jahren „Vorbereitungszeit“, ist es endlich soweit:
Die KGB ist wieder im Besitz einer eigenen Standarte und kann somit einer alten Tradition folgen.

Nicht zuletzt durch unsere tatkräftigen Mitglieder, die bei der Aktion „Super-Sammler“ der Sparkasse-Bottrop ordentlich Stempel gesammelt haben sowie durch großzügige Sponsoren, können wir auf unserer diesjährigen Prunksitzung am 23. Januar 2016 unsere neue Vereinsstandarte voller Stolz erstmals vor großem Publikum präsentieren!

Das edle Stück Stoff in den Vereinsfarben Blau-Weiß-Gold trägt auf der weißen Seite unseren „Narrenpaul“, auf der anderen, blauen Seite ist die Fahne mit dem Bottroper Stadtwappen bestickt.

Zusammen mit dem neuen stolzen Standartenträger, Eddie Schröder, der auch zu den Mitgliedern der KGB „Statt-Wache“ zählt, wird der Einzug der Standarte in unserem Sitzungssaal, der unter dem Motto „Hellas Helau“ mit griechischen Elementen dekoriert sein wird, ein toller Anblick sein!

Weitere Informationen und Restkarten zur Prunksitzung 2016 unter: http://www.kg-batenbrock-2000.org/veranstaltung/prunksitzung-der-kg-batenbrock-2000-e-v/

Unser herzlichster Dank geht an dieser Stelle nochmals an unsere wohlgesinnten Sponsoren!

HELAU

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.